Wissenswertes zur Blutegeltherapie

Der Blutegel (hirudo officinalis medicinalis) mit einer Länge von 4 - 6 cm sondert beim Biss mit seinem Speichel eine blutverdünnende und entzündungshemmende Flüssigkeit ab, die in das Blut übergeht.

 

Diese Flüssigkeit (das Hirudin) hat unter anderem folgende Eigenschaften:

  • Verhinderung und Auflösung von Blutkoageln (Thromben)
  • Immunstimulation
  • allgemeine und örtliche Entzündungshemmung
  • Entstauung durch Gefäßkrampflösung

Anwendung zum Beispiel bei folgenden Erkankungen:

  • Venenerkrankungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Arthrose, Arthritis, Rheuma
  • Entzündungsprozesse
  • Nacken-, Schulter-, Rückenbeschwerden
  • und vieles mehr