Grundlagen der Lasertherapie

 

Bei Laserlicht handelt es sich um energiereiche Strahlung gleicher Wellenlänge (=Farbe) und Wellenscheitel (=Kohärenz).

Durch die Energiedichte ist Laserlicht dazu in der Lage tief in das Gewebe einzudringen und dort vielfältige therapeutisch erwünschte Wirkungen zu entfalten.

Weiterhin kann ein Laserpunktstrahler (Diode) im Körper die gleiche Wirkung erzielen wie eine gesetzte Akupunkturnadel. Hierbei wird kein Schmerz empfungen, sodass die Anwendung sehr schonend und auch für Kinder geeignet ist.

 

In unserer Praxis kommt der Laser als Flächenstrahler und Akupunktstrahler zum Einsatz. Es handelt sich um einen Infrarotlaser mit hoher Energie, der geeignet ist auch tiefe Körperregionen und Gelenke zu behandeln.